3D-Modellierung mit Esri CityEngine

Um 3D-Content wie Gebäude, Gebäudekomplexe, Strassen oder ganze Städte dreidimensional zu modellieren, ist Esri CityEngine die erste Wahl. Die Software wird in den unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt: von der Film- und Spieleindustrie über die Stadtplanung bis hin zur Architektur. Die Anwendung hat zwei wesentliche Schwerpunkte: GIS-Daten existierender Gebäude und Strassen können importiert und Regeln angewendet werden. Auf Knopfdruck entstehen aus 2D-Daten 3D-Darstellungen. CityEngine Regeln können auch angewendet werden, um neue Gebäudekomplexe oder Städte zu planen und dreidimensional zu visualisieren.

Der Charme des regelbasierten 3D-Modellierens besteht neben der Schnelligkeit in der interaktiven Dynamik des 3D-Modells. Durch Änderungen einzelner Regelparameter werden umgehend verschiedene Szenarien visualisiert, analysiert und verglichen. Der Austausch zwischen CityEngine und ArcGIS verläuft über die File-Geodatabase oder das Shapefile. Eine Veröffentlichung von 3D-Szenen ist nach WebGL mit ArcGIS Online möglich.