Rasterdaten organisieren und bereitstellen

Überblick

ArcGIS bietet verschiedene Möglichkeiten, Rasterdaten zu organisieren, bereitzustellen und zu nutzen. Grundlagen und die unterschiedlichen Speicheroptionen werden vorgestellt. Der Schwerpunkt liegt anschliessend auf dem Mosaik-Dataset. Es ist ein höchst effizientes und flexibles Rasterdatenmodell für die Geodatabase. Die Eigenschaften stellen wir vor. Gezeigt wird, wie das Mosaik-Dataset aus unterschiedlichen Quellen erstellt und genutzt werden kann. Ausserdem erfahren die Kursteilnehmer, wie Rasterdaten mit ArcGIS Server für andere Anwender bereitgestellt werden.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an GIS-Datenmanager, GIS-Analysten und erfahrene Anwender von ArcGIS, die die Aufgabe haben, Rasterdaten effizient zu verwalten und innerhalb ihrer Organisation, im Intranet und im Internet zur Verfügung zu stellen.

Lernziele

Nach Abschluss des Kurses sind Teilnehmer in der Lage,

  • Mosaik-Datasets aus verschiedensten Bilddatenquellen anzulegen,
  • Rasterfunktionen zur dynamischen Verarbeitung von Mosaik-Datasets entsprechend einer gegebenen Aufgabenstellung gezielt einzusetzen,
  • dynamisch mosaikierte Bilder und andere Rasterdaten für viele Applikationen effizient bereitzustellen,
  • einfache Funktionen zur Rasteranalyse in ArcMap auszuführen,
  • auf Bilddaten verschiedenster Quellen zuzugreifen und sie zu nutzen,
  • Kartencaches zur Performanceoptimierung von Image-Services zu erstellen und zu verwalten.

Themen

  • Grundlagen von Rasterdaten
  • Verwendung von Mosaik-Datasets für das Speichern und Verwalten von Rasterdaten
  • Ablauf zum Anlegen von Mosaik-Datasets in der Geodatabase
  • Erstellen eines Mosaik-Datasets aus unterschiedlichen Datenbeständen
  • Anwenden verschiedener Mosaikiermethoden, zur Darstellung von Mosaik-Datasets
  • Mosaik-Datasets aus Höhendaten erstellen
  • Einsatz der Funktionen für die dynamische Bildverarbeitung mit Mosaik-Datasets
  • Grundlagen von ArcGIS Server
  • Standardablauf für das Veröffentlichen und Bereitstellen von Rasterdaten und Mosaik-
  • Datasets als Image-Services
  • Zugriff auf und Nutzung von Rasterdaten in ArcGIS
  • Ausführen einfacher Rasteranalysen
  • Erstellen und Verwenden von gecachten Kartendiensten
  • Entwickeln einer Caching-Strategie und Einsatz von Standardverfahren zum Anlegen und
  • Verwalten von Kartencaches

Voraussetzungen, Empfehlungen, Hinweise

Die Teilnehmer sollten den Kurs Einführung in ArcGIS Desktop mit ArcMap besucht haben bzw. vergleichbare Kenntnisse im Umgang mit ArcGIS Desktop haben.

Wir verwenden in diesem Kurs Unterlagen in englischer Sprache. Die Kursunterlagen sind auf die Software-Version ArcGIS Desktop in der Lizenzstufe Standard ausgelegt.

Wenn Sie bei der Auswahl des richtigen Kurses unsicher sind, rufen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.

Weiterführende Kurse

Bei Ihrer Weiterbildung unterstützen wir Sie gerne mit individuellem Consulting.

Kursdauer und Termine

Dauer: 2 Tage
Zur Terminübersicht