FME für ArcGIS Anwender

Überblick

Diese Schulung ist eine Einführung in die FME-Technologie und richtet sich speziell an ArcGIS Anwender, die räumliche Daten aus unterschiedlichen Quellen für ihre fachlichen Anforderungen aufbereiten bzw. in unterschiedlichen Formaten bereitstellen möchten. Neben den allgemeinen Grundlagen der FME-Technologie steht das Zusammenspiel mit ArcGIS Desktop sowie den Esri Formaten im Fokus.

Die in der Schulung verwendete FME Esri Edition mit der zugehörigen FME-Extension für ArcGIS ermöglicht formatunabhängiges Arbeiten mit ArcGIS. Durch den Einsatz der Erweiterung wird der direkte Zugriff auf über 150 Geodatenquellen ohne vorherige Konvertierung unmittelbar aus ArcCatalog, ArcMap, ArcToolbox und ArcScene ermöglicht.

Zusätzlich bietet die FME-Technologie eine Vielzahl von komplementären Funktionen zur Datenaufbereitung, Qualitätssicherung und Datenmodellierung fachspezifischer Datenmodelle. Im Verlauf des Kurses werden die Teilnehmer in praxisorientierten Übungen Geodaten konvertieren, fachlich aufbereiten und mit Sachdaten anreichern.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an ArcGIS Anwender, die die FME-Technologie noch nicht kennen und das Zusammenspiel mit Esri Software erlernen möchten.

Lernziele

Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer in der Lage,

  • die Grundlagen von FME Desktop zu verstehen,
  • mit Esri spezifischen Formaten zu arbeiten
  • Esri Technologie und FME Technologie zu verknüpfen und Mehrwehrt aus der gemeinsamen Nutzung zu ziehen

Themen

  • Einführung in das Konzept und Aufbau der FME-Technologie
  • Vorstellung der unterstützten Formate mit Fokus Esri Formate
  • Einbindung von FME-Funktionen in die ArcGIS Geoverarbeitungsumgebung
  • Integration von FME-Funktionen in den ArcGIS ModelBuilder
  • Automatischer Import und Aktualisierung von Fremddaten in ein vordefiniertes Geodatabasemodell (Migrationsszenarien)
  • Einführung in die Erstellung von automatisierten Konvertierungsprozessen
  • Best Practices für das Zusammenspiel von ArcGIS und FME

Voraussetzungen, Empfehlungen, Hinweise

Grundkenntnisse in ArcGIS Desktop werden vorausgesetzt. Kenntnisse der ArcGIS Geoverarbeitungsumgebung sind erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich. Wir verwenden in diesem Kurs Unterlagen in deutscher Sprache.

Weiterführende Kurse

Bei Ihrer Weiterbildung unterstützen wir Sie gerne mit individuellem Consulting.

Kursdauer und Termine

Dauer: 2 Tage
Zur Terminübersicht