Mehrwert aus Big Data

Mit Esri Technologie lassen sich Big Data visualisieren und analysieren. Dadurch zeigen sich Zusammenhänge, Muster und Trends, die durch Berichte allein nicht ersichtlich wären. Dabei können die Daten aus unterschiedlichen Orten, Datenströmen oder Weblogs stammen – Esri Technologie führt all diese Daten zusammen und bildet damit die Grundlage für fundierte Entscheidungen.


Geografische Analysen: Daten in Wissen verwandeln

Geografische Analysen: Daten in Wissen verwandeln

Stetig aus einer Vielzahl von Quellen eingehende Rohdaten können mit Esri Technologie zur Basis einer unternehmensweiten Big Data-Strategie werden. Die Daten enthalten überwiegend geografische Bezüge. Mit Esri Technologie lassen sie sich filtern und in wertvolle Informationen umwandeln, die in Form von Layern auf neuen aussagekräftigen Karten als wichtige Entscheidungsgrundlage dienen.


Geografische Muster aufzeigen

Geografische Muster aufzeigen

Karten bringen die Informationen hinter den Daten zum Vorschein.

  • Für den Einzelhandel: Werbemassnahmen effektiv platzieren und Mitbewerber im Auge behalten
  • Für Banken: Kreditausfälle verstehen und Marktnischen aufdecken
  • Für Klimaexperten: Auswirkungen des Klimawandels beurteilen

Räumliche Beziehungen aufdecken

Räumliche Beziehungen aufdecken

Durch raumbezogene Big Data auf Karten lassen sich offene Fragen beantworten – aber auch neue Fragen stellen: Wo brechen Seuchen aus? Wo ist das Versicherungsrisiko hoch in Bezug auf die aktuelle Bevölkerungsentwicklung? Geografische Betrachtung trägt als Ansatz zur Problemlösung mit Big Data bei – und deckt den Wert von Big Data auf.


Vorhersagemodelle erstellen

Vorhersagemodelle erstellen

Raumbezogene Big Data in Vorhersagemodellen liefern Strategien für die Analyse von unterschiedlichen Szenarien. Behörden entwerfen auf dieser Grundlage Pläne für den Katastrophenfall. Naturschutzbeauftragte analysieren die Renaturierung von Auenlandschaften nach einer Überflutung. Gesundheitsorganisationen beurteilen die Ausbreitung von Krankheiten und können Gegenmassnahmen ergreifen.


Räumliche Erkenntnisse aus Social Media gewinnen

Räumliche Erkenntnisse aus Social Media gewinnen

Die Dynamik einer Situation lässt sich am besten verfolgen, indem Daten aus Social Media auf einer Karte abgebildet werden. Der Einzelhandel zeigt beispielsweise Daten-Feeds auf Karten an, um alles rund um eine Handelsmarke zu überwachen und diese zu schützen. Banken nutzen geografische Analysen, um Betrug aufzudecken. Feeds aus Social Media auf Karten abzubilden ist für viele Regierungen weltweit ein Weg, die öffentliche Meinung in Echtzeit einzufangen - besonders während bedeutender Ereignisse wie Wahlen und Volkserhebungen.