ArcGIS Image Extension for Server

Erweiterung für ArcGIS for Server

Bilddaten optimal verwalten und nutzen

Mit ArcGIS Image Extension for Server umfangreiche Bestände an Bilddaten und Raster-Datasets einfach bereitstellen. Über fokussierte Apps können Nutzer auf diese Daten zugreifen und sie dank On-the-fly-Verarbeitung und dynamischer Mosaikierung schnell visualisieren und auswerten.


Bilddatenmanagement leichtgemacht

Bilddatenmanagement leichtgemacht

Dank der ArcGIS Image Extension wird Datenduplizierung vermieden, die Zeit zwischen Datenabruf und Bereitstellung wird reduziert. Die bereitgestellten Mosaik-Datasets sorgen für eine einfachere Verwaltung von Bild- und Rasterdaten. Die Quellen werden katalogisiert, Metadaten definiert und Bilddaten on-the-fly verarbeitet.


Schnellere Bildverarbeitung

Schnellere Bildverarbeitung

Dank der On-the-fly-Verarbeitung reduziert sich die Menge an Bilddaten, die gepflegt werden müssen. Damit stehen hochwertigere Bilddaten zur Verfügung. Mit der ArcGIS Image Extension lassen sich aus Rohdaten auf die jeweiligen Anforderungen optimal zugeschnittene Bildprodukte erzeugen. Zum Einsatz kommen bei der On-the-fly-Bearbeitung u. a. Orthorektifizierung, Pan-Sharpening, Rendering, Korrektur, Filter und Map-Algebra-Funktionen.


Dynamisches Mosaikieren

Dynamisches Mosaikieren

Viele Bilddatenbestände beinhalten überlappende Bilddaten, die ständig aktualisiert werden. Durch dynamisches Mosaikieren werden neue Inhalte dynamisch hinzugefügt und dargestellt. Benutzer können zeitbezogene Datasets auswerten, um Veränderungen im Zeitverlauf zu betrachten, oder Bilddaten unter Berücksichtigung der gewünschten Informationen gezielt darstellen.


Anforderungen und Preise

ArcGIS Image Extension for Server ist für ArcGIS for Server Advanced und Standard verfügbar.