News

23. November 2017

Esri und Autodesk arbeiten zusammen

GIS und BIM rücken ins Zentrum von Bauprojekten

 

GIS und CAD-BIM-Prozesse wachsen zusammen – Esri und der Anbieter für 3D-Design Autodesk arbeiten am Brückenschlag der beiden Technologiewelten. Neue Visualisierungs- und Kooperationsmöglichkeiten für Unternehmen verschiedenster Branchen entstehen. Bau-und Infrastrukturprojekte sollen künftig wesentlich effizienter ablaufen – von der Planung über den Bau bis hin zum Betrieb. Datenbasierte Entscheidungen, neue Designs, einfachere Workflows und moderne Teamworktools legen den Grundstein für eine smarte Stadtentwicklung und robuste Infrastrukturen.

Für Esri Gründer Jack Dangermond ist der Zusammenschluss nicht nur eine Win-win-Situation für die Kunden. Für ihn ist es entscheidend, die Bedürfnisse der nächsten Generationen schon heute bei der Planung und dem Bau von Projekten zu berücksichtigen. Dank des Know-how beider Unternehmen lassen sich demografische Veränderungen besser verstehen, Ressourcen intelligent nutzen und flexible und nachhaltige Städte planen.

Weitere Informationen zum Zusammenschluss haben Esri und Autodesk nochmal für Sie zusammengefasst.