News

14. Dezember 2015

Native Apps im Handumdrehen erstellen

AppStudio for ArcGIS ist erschienen

 

Konfigurieren statt programmieren lautet die Devise. Und die zweite Devise lautet: App einmal erstellen, auf allen Geräten verwenden.

Mit AppStudio for ArcGIS lassen sich ganz einfach plattformübergreifende native Apps aus bestehenden Webkarten erstellen. Anschliessend können die nutzerfreundlichen Apps mit eigenem Brand in den App Stores und/oder in der eigenen Organisation bereitgestellt werden. Die Apps laufen auf allen gängigen Plattformen (Apple, Android, Windows, Linux) und unterschiedlichen Geräten (Smartphones, Tablets und Desktops).

In AppStudio sind bereits drei Vorlagen zur Erstellung eigener Apps enthalten: Map Viewer, Map Tour und Quick Report. Über Konfiguration werden Design, Verhalten und Inhalte der App festgelegt. Es sind keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich.

 

Native App erstellen mit der Map Tour Vorlage

Für Funktionen, die über die Vorlagen hinausreichen, steht Entwicklern eine Entwicklungsumgebung für die plattformübergreifende Entwicklung benutzerdefinierter Apps zur Verfügung. Der Code (Qt/QML) wird nur einmal geschrieben und anschliessend für die gewünschten Plattformen (Android, iOS, Windows, Mac OS X und Linux) kompiliert.

Apps im Handumdrehen erstellen und veröffentlichen – mit AppStudio for ArcGIS gelingt das so schnell wie nie zuvor! Überzeugen Sie sich selbst.