News

20. Mai 2015

Esri Young Scholars 2015

Gewinner reisen nach San Diego

 

Lysander Döring und David Reiffert von der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt und Adrian Castelló Martínez von der ETH Zürich, Schweiz, haben je ein Esri Stipendium gewonnen. Damit dürfen sie im Juli in die USA fliegen und eine Woche an der Esri User Conference (UC) in San Diego teilnehmen.

Die Arbeit von Lysander Döring und David Reiffert entstand im Bachelorstudium Vermessung und Geoinformation. Sie beeindruckt mit klaren Zielen, der Konzeption eines eigenen Systems, einer nutzerorientierten Umsetzung, einer öffentlichen zugänglichen Anwendung, Ergebnissen, auf denen sich aufbauen lässt, und einem aktuellen Thema: Implementation of a Campus- and Control Point information system.

Adrian Castelló Martínez studiert Geomatik und Planung und hat eine Bachelorarbeit erstellt zum Thema: Real-Time Analysis with GPS Sensor Data Using the Example of the nonstop Bike Race TORTOUR. Er hat mit Operations Dashboard for ArcGIS und Real-Time-Sensordaten ein Notfall-Management-System aufgebaut, das bei sportlich extremen Veranstaltungen, die über extrem lange Distanzen laufen, Notfälle regelbasiert erkennt und schnell Hilfe organisiert.

Die drei Gewinner dürfen ihre Arbeiten auf der UC vorzustellen. Über ihre Erfahrungen berichten sie anschliessend im Blog GIS IQ.

 

Esri Young Scholars 2015: Adrian Castelló Martínez, Lysander Döring und David Reiffert.

Esri honoriert jedes Jahr herausragende akademische Leistungen von Studierenden aus der ganzen Welt. Auf der UC haben die Gewinner die Möglichkeit, mit 15'000 GIS-Anwendern in Kontakt zu kommen, aktuelle Entwicklungen zu entdecken, zu netzwerken und Erfahrungen zu sammeln.

Esri gratuliert den Gewinnern!

Der Wettbewerb für 2016 wird gerade neu konzipiert. Weitere Informationen zum Esri Young Scholars Program.