News

23. Juli 2013

Das Urban Observatory Experiment

Urbane Zusammenhänge zum Anfassen

 

Housing Density, Urban Observatory

 

Das visionäre Projekt Urban Observatory ist von Richard Paul Wurman, Jon Kamen und Jack Dangermond auf der International Esri User Conference in San Diego vorgestellt worden.

Urban Observatory visualisiert und vergleicht auf innovative Weise physische, demographische, wirtschaftliche und kulturelle Muster und Strukturen vieler Städte weltweit auf kontrastreichen Karten. Die Darstellung macht komplexe Zusammenhänge sichtbar und regt die Konversation und das Verständnis über die Entwicklung und das Wachstum von Städten an.

Die Ergebnisse können als Medieninstallation auf Events und im Internet mit einer von Esri entwickelten App erfahren werden.

Urban Observatory ist nicht nur auf die aktuellen 16 Weltstädte - darunter auch Hamburg - begrenzt. Es wird laufend um weitere Städte erweitert. Unsere europäischen Grossstädte wie Berlin, Zürich, Genf, Köln, München, Frankfurt und auch Metropolregionen sind herzlich eingeladen, ihre Open Data für Urban Observatory beizusteuern.

Alle teilnehmenden Städte erhalten einen kostenlosen ArcGIS Online for Organisation Account. Weitere Details zur Teilnahme können Sie im Participation Guide nachlesen.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Jörg-Peter Wendt
Telefon +49 89 207 005 1283 
info@esri.de