Die Schweizerische Post

 

Kartenbasierte Standortsuche

Aus der ehemaligen PTT entstand im Jahr 1998 die Schweizerische Post. Die Schweizerische Post ist eine selbstständige öffentliche Anstalt des Bundes und die zweitgrösste Arbeitgeberin der Schweiz. Die Post stellt die postalische Grundversorgung sicher und versorgt die Bevölkerung und Wirtschaft mit Dienstleistungen des Post-und Zahlungsverkehrs sowie mit Angeboten im öffentlichen Verkehr. Sie befördert derzeit täglich 15 Millionen Sendungen (Briefe, Werbesendungen und Zeitungen), stellt jährlich über 100 Millionen Pakete zu, transportiert 121 Millionen Reisende und wickelt durch PostFinance 894 Millionen Zahlungsverkehrstransaktionen pro Jahr ab. Diese Aufgaben werden derzeit mit einem Personalbestand von rund 62.000 Personen, davon knapp 55.000 in der Schweiz, bewältigt.

Die Herausforderung
Die Schweizerische Post betreibt über 3.600 Zugangspunkte in der Schweiz. Damit sich die Schweizer Bevölkerung selber übers Internet informieren kann, wo die nächstgelegene Poststelle ist und wann sie geöffnet hat, wollte die Schweizerische Post eine GIS-basierte Webapplikation anbieten. Schnell wurde erkannt, dass sich mit einer GIS-Weblösung noch viel mehr Informationen übersichtlich darstellen lassen. Aus diesem Grund sollte das neue Online-Tool ebenfalls die Informationen der Philatelie-Stellen, PickPost-Stellen, Postauto-Verkaufsstellen, PostFinance-Filialen, Postomaten sowie Annahmestellen für Geschäftskunden und Dienstleistungen für Privatkunden enthalten.

Der Endkonsument sollte eine möglichst einfache und klare Suche nach Standorten nach spezifischen Themen wie z. B. Postfilialen, Postomaten oder PostFinance durchführen können. Somit war die grösste Herausforderung die Suchabfrage, die Auswahlmöglichkeiten, die übersichtliche Darstellung und die Geschwindigkeit.

Die Lösung
Bei der kartenbasierten Standortsuche der Schweizerischen Post und Post- Finance hat ESRI Schweiz AG innovative GIS-Komponenten integriert. Die über 3.600 Zugangspunkte der Post werden über eine moderne Webanwendung durch dynamische, ausschnitts- und kantonsgebietsabhängige Aggregation übersichtlich dargestellt. Bei der Aggregierung werden die Standorte in Abhängigkeit vom Zoomfaktor zusammengefasst und als Zahl in einer viereckigen Box dargestellt. Beim weiteren hineinzoomen kommt die "Cluster-Methode" zum Einsatz. Standorte, die dicht nebeneinander liegen, werden als ein Punkt dargestellt und mit einer Zahl versehen.

Die Zahl gibt Auskunft über die Anzahl der zusammengefassten Standorte. Somit ist bei jeder Zoomstufe eine übersichtliche Darstellung der Standorte gewährleistet.

Die schnelle, intelligente Adresssuche (Geocoder) greift auf die tagesaktuellen GeoPost-Datenbank der Schweizerischen Post zu und der Benutzer bekommt nach Eingabe von wenigen Buchstaben Vorschläge zur Auswahl aufgelistet. Zusätzlich wird bei der Standortsuche der Zoomfaktor automatisch so gewählt, dass mindestens eine Poststelle im Suchkreis der Adresse dargestellt wird. Der mehrstufige Abfragefilter ermöglichen auch eine nachträgliche Auswahl im bestehenden Kartenausschnitt.

Die Firma GARAIO AG hat die benutzerfreundliche Oberfl äche, die barrierefreie Version, sowie die Google Maps-Integration realisiert. IT Post war verantwortlich für den Aufbau der postinternen Standortdatenbank, die via XML tagesaktuelle Daten an die Applikation übermittelt.

Die Resultate
Mit dieser webbasierten Standortsuche bietet die Schweizerische Post ihren Kunden eine moderne, benutzerfreundliche und übersichtliche Lösung der einfachen Visualisierung der nächstgelegenen Poststelle an.

Darüber hinaus erhalten die Kunden Zusatzinformationen wie Schalteröffnungszeiten und Dienstleistungsangebote. Durch diese und weitere innovative GIS-Lösungen wurde die Schweizerische Post 2011 mit dem "Esri Special Achievement in GIS Award" in der Sparte Transportation ausgezeichnet.



Herausforderung

  • Übersichtliche und schnelle Darstellung der Standorte
Ziel
  • Höherer Informationsgehalt
  • Kundenfreundlicher
  • Effizienzsteigerung
Resultate
  • Webbasierte Standortsuche
  • Bessere Übersicht der Standorte
  • Moderne Technologie
Eingesetzte Esri Software
  • ArcGIS for Server
  • ArcGIS for Desktop Standard
Eingesetzte andere Software
  • Google Maps