GIS für die Landwirtschaft

GIS unterstützt die Landwirtschaft

Die Landwirtschaft ist in einem fundamentalen Wandel begriffen. Präzise Geodaten spielen dabei eine entscheidende Rolle. Der stets wachsende Anspruch auf Wirtschaftlichkeit bewegt Landwirte dazu, den Grad der Mechanisierung zu steigern und modernste Produktionsmittel einzusetzen. Satellitentechnik und intelligent vernetzte Daten unterstützen dabei, den Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmittel zu optimieren, den Ernteertrag zu steigern und zugleich wertvolle Ressourcen zu schonen. Dabei müssen die Voraussetzungen für die Beitragsberechtigung für Direktzahlungen (DZV) erfüllt werden. ArcGIS bietet als Plattform die Werkzeuge, um die Effizienz aller Prozesse in der Landwirtschaft mit gleichbleibender Qualität zu steigern.

"Die Verfügbarkeit von Geoinformationen ist eine wesentliche Voraussetzung für die Digitalisierung in der Landwirtschaft. Im Pflanzenbau sind digitale Bodeninformationen für das Smart Farming das A und O."

Dr. Peter Pascher, Deutscher Bauernverband

Einblicke

Landwirtschaft mit GIS – Pflanzenschutz

Ein ressourcensparender Umgang mit Pflanzenschutzmitteln schont Geldbeutel und Umwelt. Und sichert sowohl Ertragssicherheit als auch Ertragsstabilität. GIS-Lösungen spielen eine zentrale Rolle bei der Automatisierung von Prozessen im Pflanzenschutz.
Lesen Sie mehr

Smart Farming mit Esri Technologie

Im Smart Farming und Precision Farming liegt die Zukunft der Landwirtschaft. Dafür benötigen Landwirte hochgenaue, feldspezifische Informationen über Boden-, Klima- und Lagebedingungen sowie zum präzisen Einsatz von Düngemitteln. Die ArcGIS Plattform ist für diese Ansprüche bestens geeignet.
Lesen Sie mehr

Interaktive Demos