Mit GIS lehren, forschen und verwalten

Lernen, Lehren und Forschen im 21. Jahrhundert: An vielen Hochschulen ist die digitale Bildung längst Realität. Geodaten, Karten, raumbezogene Abfragen und Analysen kommen in vielen Fachbereichen zur Anwendung. Daher ist GIS-Know-How ein wichtiger Baustein für Karrierestart und beruflichen Erfolg. Auch in der Weiterbildung spielt das Wissen rund um Geoinformationssysteme und Geodatenmanagement in zahlreichen Berufen eine immer grössere Rolle.
Mit der ArcGIS Plattform lassen sich entsprechende Fertigkeiten bereits während des Studiums aufbauen. So werden Studierende optimal auf ihre zukünftige Arbeit in Forschung, Verwaltung und Industrie vorbereitet.

"In unseren flächengebundenen Disziplinen – und zum Teil darüber hinaus – sind GIS und Geoinformation entscheidende Werkzeuge in Lehre und Forschung. Die Campusregelungen von Esri helfen uns, eine flächendeckende Versorgung zu realisieren."

Dr. Martin Döllerer, Fachgebiet für Waldinventur und nachhaltige Nutzung, Technische Universität München

Vorteile

Geo-Apps entwickeln

Einfach eigene Geo-Apps entwickeln – mit den APIs und SDKs der offenen ArcGIS Plattform sowie mit Open Source Code von GitHub und ArcGIS Code Sharing.



Erfahren Sie mehr

Vernetzung schaffen

Netzwerke zwischen Menschen, Geräten und Orten: globaler Austausch und Interaktion sind aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken und haben auch die Forschung revolutioniert.


Erfahren Sie mehr

Daten erfassen

Eine von vielen Apps zur Datenerhebung im Gelände: Survey123 for ArcGIS. Damit lassen sich Daten einfach, präzise und schnell erfassen. Sie können in Real-Time nahtlos in bestehende Datenbanken und in Desktop-Umgebungen integriert werden.

Erfahren Sie mehr

Young Scholars

Das Sprungbrett für Ihre Karriere mit GIS. Mit einem Esri Stipendium zur User Conference nach San Diego.

Esri Young Scholars Program

Das Esri Young Scholars Program honoriert herausragende akademische Leistungen von Studierenden aus der ganzen Welt. Die Young Scholars werden von Esri für eine Woche nach San Diego zur Esri International User Conference eingeladen.

Was bietet das Young Scholars Program?

Lösungen

GIS für den Campus – Lizenzmodelle

Esri unterstützt die Ausbildung und Forschung an Hochschulen mit geeigneten Lizenzmodellen. Von kleineren Lizenzpaketen, für eine geringe Anzahl an GIS-Nutzern, bis zur Ausstattung von mehreren Computerlabors ist für Lehre und Forschung die "Esri Academic Departmental License" verfügbar. Für den campusweiten Einsatz an einer einzelnen Hochschule oder an mehreren Standorten steht die sogenannte "Esri Institution License" für den Einsatz in Lehre, Forschung und Verwaltung zur Verfügung.

Wir beraten Sie gerne

GIS in der Hochschule

Daten lassen sich einfach mit ArcGIS Desktop erfassen, verwalten und visualisieren - dabei können die vollen Analysemöglichkeiten der Software genutzt werden.

Mehr erfahren

Mit GIS lehren und forschen

ArcGIS Online bietet alles, um interaktive Webkarten und Anwendungen zu erstellen und zu teilen. Der Einsatz von Online-GIS an Hochschulen ist nahezu unbegrenzt: Mit sofort einsatzfähigen Inhalten, Anwendungen und Vorlagen lassen sich räumliche Beziehungen analysieren, Muster erkennen sowie die Ergebnisse teilen und veröffentlichen.

Mehr erfahren

Mobiles GIS auf dem Campus

Dank mobiler Geo-Apps ist GIS im Campus und ausserhalb immer dabei: von der mobilen Datenerfassung bis hin zu Croud Sourcing. Integriert in die ArcGIS Plattform sind die Daten sowohl sofort zentral verfügbar, können aber auch im Büro weiterverarbeitet werden. Mit dem Web AppBuilder und AppStudio for ArcGIS lassen sich eigene browserbasierte und native Apps konfigurieren, ohne eine Zeile Programmcode zu schreiben.

Mehr erfahren

GIS in der Server-Infrastruktur

Ein komplettes WebGIS in der eigenen IT-Infrastruktur: Mit ArcGIS Enterprise lassen sich Dienste, Webkarten und Apps flexibel bereitstellen und teilen.

Mehr erfahren